Impressum

Haus Fläming – c/o Volker Link – Josef-Nawrocki-Str. 31 – 12 587 Berlin  –  Tel : 0175 360 2959

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsanspräche gegen den Autor, welche sich auch auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Copyright

Das Copyright an allen Bildern, Texten sowie dem Design und den Grafikelementen auf dieser Webseite liegt ausschließlich bei dem Betreiber dieser Website. Jede nicht autorisierte Verwendung – egal ob kommerziell oder nicht kommerziell – ist untersagt und kann und wird gegebenenfalls rechtlich verfolgt. Dieses bezieht sich im Besonderen auch auf das illegale kopieren und nutzen – egal ob in elektronischen oder gedruckten Publikationen – der auf dieser Website gezeigten Bilder und Fotografien.

Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Dem Betreiber diese Website steht es frei, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und mit sofortiger Wirkung zu aktualisieren und zu ändern. Jeder Nutzer sollte sich daher beim Besuch dieser Website stets über die aktuelle Version dieser Nutzungsbedingung informieren.




AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Haus Fläming – das Gruppen- und Seminarhaus | Vermieter: Haus Fläming c/o Volker Link, Scharnweberstraße 81/82, 12 587 Berlin

1. Buchung:

Die Buchung erfolgt schriftlich per Email (mit Buchungsbestätigung als pdf) oder postalisch. Mit Zugang der Buchungsbestätigung erfolgt eine verbindliche Reservierung des Objektes. Mit Eingang der Anzahlung bzw. unterschriebener Rücksendung der Bestätigung kommt ein Mietvertrag zustande. Der Anmelder verpflichtet sich durch seine Buchung auch im Namen aller Teilnehmer, für sämtliche Vertragsverpflichtungen gemäß Mietbedingungen einzustehen. Grundlage des Vertrages sind ausschließlich die am Buchungstag und für den Reisezeitraum gültigen Angaben der Hausbeschreibung und der AGB’s gemäß Homepage. Eine Überbelegung bzw. zusätzliche Teilnehmer sind im Vorfeld mit dem Vermieter bzw. Hausmanager abzustimmen.
Der ÜN Preis gilt als Pauschale +/- 3 Personen für die angegebene Zimmeranzahl und kann bis 3 Monate vor Anreise unentgeltlich angepasst werden, danach gelten die Stornierungsbedingungen. Abrechnung der Verpflegung kann nach tatsächlicher Teilnehmerzahl erfolgen.
Die Anmietung des kompletten Hauses erfolgt mit Pauschale 2 bzw. ab 45 Personen. Bei Buchung weniger Personen ist eine weitere Gruppe im Haus oder sind zusätzliche ÜN- Gäste möglich. Gegen Aufpreis kann das gesamte Haus allein genutzt werden.
Eine unverbindliche Reservierung ist für max. 2 Wochen möglich, diese ist jedoch für beide Seiten unverbindlich. Eine zwischenzeitliche Buchung bzw. Vermietung an eine andere Gruppe behalten wir uns ausdrücklich vor, wenn dies zum wirtschaftlichen Betrieb des Hauses sinnvoll ist..

2. Bezahlung:

Die Anzahlung gemäß Rechnung ist binnen 14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig, es sei denn, in der Buchungsbestätigung wird auf die Anzahlung verzichtet. Über die geleistete Anzahlung erhalten Sie keine
gesonderte Bestätigung. Die Restzahlung erfolgt bis spätestens 2 Wochen vor Anreise, ohne weitere Aufforderung. Verspätete Zahlung bzw. Nichtzahlung gilt als Rücktritt und berechtigt den Vermieter, die Unterkunft anderweitig zu vermieten und von dem säumigen Kunden die Rücktrittsgebühr zu verlangen.

3. Leistungen/ Preise:

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus den Angaben der Buchungsbestätigung. Der vereinbarte ÜN-Preis gilt dann als Pauschale +/- 3 Personen für die angegebene Zimmeranzahl und kann bis 3 Monate vor Anreise unentgeltlich angepasst werden, wenn die Kapazitäten des Hauses dies zulassen. Danach gelten die Stornobedingungen. Die Abrechnung der Verpflegung kann nach tatsächlicher Personenanzahl erfolgen. Nebenabreden, die den Umfang dieser Leistungen verändern, bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Bei Buchung von weniger als 40-45 Personen können weitere Personen zur Übernachtung oder eine weitere Gruppe im Hause sein. Das gesamte Haus steht allein für die Gruppe zur Verfügung, wenn dies explizit mit dem Vermieter und ggfs. ein Aufpreis dafür vereinbart wurde. Die exakte Zimmeraufteilung und die Größe des Gruppenraumes richten sich nach der tatsächlichen Teilnehmerzahl und können mit dem Hausmanager abgestimmt werden.

4. Rücktritt durch Mieter:

Bei Kündigung des Vertrages durch den Kunden werden folgende Storno-Gebühren erhoben: bei Rücktritt bis zum 90. Tag vor Mietbeginn 20% des ÜN-Preises, bei Rücktritt zwischen dem 90. und 30. Tag vor Mietbeginn 50% des ÜN-Preises, ab dem 30. Tag vor Mietbeginn 80% des ÜN-Preises. Ausschlaggebend für die Berechnung der Rücktrittskosten ist der Post- oder Emaileingang, in unserem Büro. Sämtliche Erklärungen des Kunden hinsichtlich Umbuchung, Terminänderung oder Rücktritt haben schriftlich zu erfolgen und bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch den Vermieter.

Zur Deckung der durch einen Rücktritt entstehenden Kosten empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reise- Rücktrittskosten-Versicherung sowie außerdem eine Reise-Krankenversicherung. (z.B. von TravelSecure) ca. 30 Euro. Tipp für den Organisator: Wir empfehlen dringend den Teilnehmerbetrag sofort bei Zusage des Teilnehmers einzusammeln und nicht erst bei Reiseantritt. Bei Absage des Teilnehmers bleibt der Betrag in der Gruppenkasse und wird nicht zurückgezahlt.

5. Rücktritt durch Vermieter:

Der Vermieter ist berechtigt bei Auftreten besonderer Umstände (z.B. Krankheit, Insolvenz, Verkauf oder Verpachtung des Objektes u.ä.) den Mietvertrag mit einer angemessenen Frist zu kündigen. Die bis dahin geleisteten Anzahlungen sind dann in voller Höhe an den Mieter zurück zu erstatten. Darüber hinaus existiert keine Schadensersatzpflicht durch den Vermieter. Der Mieter erkennt dies mit Abschluss des Mietvertrages ausdrücklich an.

6. Haftung des Vermieters:

Eine Haftung für vorübergehende Störungen in der Wasser- oder Stromversorgung oder Störungen durch naturbedingte oder örtliche Begebenheiten wird ausgeschlossen; ebenfalls haften wir nicht für eine ständige Bereitschaft von Installationen wie Zentralheizung etc., Die Haftung aus dem Mietvertrag für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist insgesamt auf die Höhe des dreifachen Mietpreises beschränkt, soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grobfahrlässig herbeigeführt wurde.

7. Gewährleistung:

Sollte eine Leistung durch den Vermieter nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht werden, so kann der Kunde innerhalb einer angemessenen Zeit Abhilfe verlangen. Der Vermieter ist berechtigt, durch Erbringung einer gleich- oder höherwertigen Ersatzleistung Abhilfe zu schaffen. Diese kann jedoch verweigert werden, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Nach Urlaubsende kann der Kunde nur eine Minderung des Reisepreises geltend machen, falls Leistungen nicht vertragsgemäß erbracht und deren Anzeige vor Ort nicht schuldhaft unterlassen wurden.

8. Verpflichtungen des Mieters:

Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen ist der Kunde verpflichtet, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen alles zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und den eventuell entstandenen Schaden gering zu halten. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen bei der örtlichen Hausverwaltung bzw. beim Vermieter unverzüglich noch während seines Aufenthaltes zur Kenntnis zugeben. Reklamationen nach Urlaubsende können ansonsten nicht berücksichtigt werden. Bei Nichtbeachtung und ohne ausdrückliche Einwilligung des Vermieters verlieren Kunden, die die Unterkunft vorzeitig verlassen, jeglichen Anspruch auf eine eventuelle Rückerstattung des Mietpreises. Eventuelle vertragliche Ansprüche müssen innerhalb eines Monats nach Rückkehr gegenüber dem Vermieter geltend gemacht werden.
Zwischen Ihnen und dem Vermieter gilt eine Verjährungsfrist von einem Jahr nach vertraglich vorgesehenem Ende der Reise als vereinbart. Die gemietete Unterkunft ist sauber, d.h. besen- und schrankrein zu hinterlassen. Der Kunde hat die Unterkunft nebst Inventar pfleglich zu behandeln. Er ist verpflichtet, alle während seiner Aufenthaltszeit auftretenden Schäden der örtlichen Verwaltung oder dem Vermieter zu melden. Der Kunde haftet persönlich für die von ihm verursachten Schäden. Der Hausmanager ist befugt, bei Anreise eine Kaution in Höhe von bis zu 10,- pro Teilnehmer in bar zu kassieren. Diese wird bei Abreise in voller Höhe zurück erstattet, wenn alles soweit in Ordnung war, keine Schäden am Objekt eingetreten sind und das Haus vorgereinigt wurde.

9. Haustiere:

Für die Mitnahme von Haustieren ist die vorherige Zustimmung des Verwalters erforderlich. Der Mieter haftet für sämtliche vom Tier verursachten Schäden. Es wird ein Zuschlag für die Endreinigung von 10,-€ pro Tier erhoben.

10. Anreise / Abreise:

Das Mietobjekt kann i.d. Regel – sollte eine Vorbuchung des Hauses bestehen – am Anreisetag ab ca. 15:00 Uhr bezogen werden; am Abreisetag verlässt der Mieter das Haus bis spätestens 11:00 Uhr. Eine Anreise vor 15:00Uhr bzw. Abreise nach 11:00Uhr, falls keine Vor- bzw. Nachbuchung am gleichem Tage besteht, ist möglich, sollte zuvor jedoch mit dem Hausmanager abgestimmt werden.

11. Sonstige Bestimmungen:

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Berlin. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vermittlungsvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Berlin im Juni 2016